Start Gesundheit

Gesundheit

Geburtsüberwachung im Schichtsystem

Die Geburtsüberwachung und -hilfe ist in jedem Milchviehbetrieb ein sensibles und schwer planbares Tätigkeitsfeld, da Kälber rund um die Uhr geboren werden.

Eierstockzysten: Welche Bedeutung haben sie?

Von Zysten auf dem Eierstock scheint eine gewisse Faszination auszugehen, denn sehr häufig wird von Landwirten auf Fortbildungen der Wunsch geäußert, mehr darüber zu...

Impfungen in der Milchkuhhaltung

Die Haltungsbedingungen und das Management auf Rinder haltenden Betrieben in Deutschland verbessern sich kontinuierlich. Trotzdem leiden und sterben noch zu viele Rinder an Krankheiten,...

Wie funktionieren Impfungen?

Die Impfung ist eine der erfolgreichsten prophylaktischen Maßnahmen gegen Infektionserkrankungen in der Medizin. Durch Impfungen konnten bestimmte Erreger, wie das Pockenvirus und das Rinderpestvirus,...

Klauenrehe: Die Mutter sämtlicher Klauenerkrankungen

Die Klauenrehe ist eine entzündliche Veränderung der Lederhaut der Klauen. Diese Entzündung ist zunächst nicht bakteriell bedingt und trotzdem geht sie sämtlichen Klauenerkrankungen voraus. Die...

Neuer Parameter für die Eutergesundheit

Eine neue Herangehensweise auf dem Gebiet der Eutergesundheit ist die Nutzung der Zelldifferenzierung. Dadurch lassen sich auch bei sehr niedrigen Zellzahlen Störungen in der...
Kälberdurchfall

Orale Rehydratation – die Soforthilfe bei Kälberdurchfall

Die orale Rehydratationstherapie (ORT) wird seit der Mitte des letzten Jahrhunderts in der Humanmedizin zur Behandlung von Durchfallerkrankungen eingesetzt und wird allgemein als eine...

Der “Preis der Tiergesundheit” von MSD

Professor Dr. Volker Krömer, Professor MSO Cattle Health an der Universität Kopenhagen, Dänemark und Juror beim "Preis der Tiergesundheit" von MSD 2020/21 im Interview...
Durschicht Refraktometer

Kolostrumqualität bestimmen mit Refraktometer

Kolostrum, das weiße Gold, versorgt das ungeschützte Kalb mit allem Lebensnotwendigen für die ersten Stunden, für die ersten Lebenswochen. Es sind Eiweißstoffe, Antikörper (Immunglobuline...

Die chronische Endometritis – Immer mit Ausfluss?

Chronische Gebärmutterentzündungen (Endometritiden) verlaufen mit (sichtbarem) Ausfluss oder auch subklinisch (von außen nicht erkennbar).