Beitrag Drucken

Preis der Tiergesundheit 2022: Die Jury hat entschieden

Rund 100 Betriebe aus Deutschland und Österreich haben sich mit ihren innovativen Ideen und Konzepten zur Förderung von Tierwohl und Tiergesundheit in der Landwirtschaft für den Preis der Tiergesundheit 2022 beworben. Die Zahl der Bewerbungen aus den Vorjahren wurde damit abermals übertroffen. Jan Nemec, Geschäftsführer von MSD Tiergesundheit, freut sich über die erfolgsversprechenden Konzepte: „Mit unserem Preis der Tiergesundheit konnten wir in den vergangenen zwei Jahren bereits zahlreiche herausragende Projekte würdigen und maßgeblich zum Wissensaustausch rund um das Thema Tierwohl in der Landwirtschaft beitragen.“

Mit dem Abschluss der Bewerbungsphase startete die Juryphase. In einem ersten Schritt besuchte ein Experten-Team von MSD Tiergesundheit die Betriebe, um eine Vorauswahl zu treffen. Im Anschluss beurteilte eine Jury, bestehend aus unabhängigen Expertinnen und Experten aus Wissenschafts- und Lehreinrichtungen, Verbänden und jeweils einem Vertreter von MSD Tiergesundheit die Betriebe. Nach intensiver Diskussion stehen die Gewinner der jeweiligen Kategorien fest. Erstmals konnte sich auch ein Betrieb aus Österreich neben den Betrieben aus Deutschland mit seinem innovativen Konzept durchsetzen.

2022 wird der Preis im Milchviehbereich in der Kategorie „Fruchtbarkeit von Milchkühen“ vergeben und ist mit einem zweckgebundenen Preisgeld in einer Gesamthöhe von 96.000 Euro dotiert. Neben den Siegerbetrieben pro Kategorie wird zusätzlich ein Sonderpreis für die beste Einzelidee vergeben. Dieser mit 2.000 Euro dotierte Top Tipp rückt herausragende Impulse ins Rampenlicht und trägt dadurch zum Erfahrungsaustausch innerhalb der Branche bei.
Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 26. November 2022 bei der offiziellen Preisverleihung in der Firmenzentrale von MSD Tiergesundheit in München gekürt.

close

Verpassen Sie nichts!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Inhalte.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.